Interesse geweckt?

All unsere aktuellen Patenkinder findet ihr hier

Projekt Kabazi

Im Heimatort von Esther Riedel gibt es dieSt. Mary Mama Wa Mungu Group, die sich u. a. um die Unterstützung von Familien mit Waisenkindern kümmert. Wir arbeiten mit der Gruppe seit langem zusammen und unterstützen sie finanziell. Esther und Rupert haben mit dieser Gruppe Kontakt aufgenommen und Hilfsmaßnahmen gestartet.

Im Herbst 2006 haben wir eine Sozialarbeiterin in der Region Kabazi eingesetzt, die aus Vereinsmitteln bezahlt wird. Es handelt sich um Esthers Schwester Benedett, die eine Ausbildung zur Sozialarbeiterin abgeschlossen hat. Sie soll über die St. Mary’s Mama Wa Mungo Group hinaus hilfebedürftige Waisenkinder ausfindig machen und die Situation vor Ort stabilisieren. Natürlich wird sie auch die bisher existierenden Patenkinder betreuen und Bericht darüber erstatten, wie es ihnen geht und welche Fortschritte sie machen. Der große Vorteil ist, dass Benedette das ganze Jahr dort lebt und jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen kann. Als Esthers Schwester ist sie für uns alle eine besonders vertrauenswürdige Person und wie geschaffen für diese Aufgabe.

mehr…

Projekt Nakuru

Die Registrierung als NGO bedingt nun ein offizielles Büro. Das gemietete Büro soll gleichzeitig als Anlaufstelle für Hilfesuchende und als Kleiderkammer für Bedürftige dienen.Durch einen Rundbrief wollen wir uns in der Gegend um Nakuru als NGO mit unseren Leistungen vorstellen.

mehr…

Schulausbildung

Wir arbeiten intensiv mit den Kindergärten und Schulen in der Region zusammen. Wir tragen als Verein dazu bei, daß die von uns betreuten Kinder eine bestmögliche Ausbildung im Rahmen unserer finanziellen Möglichkeiten erhalten.